Ein Blick auf unsere #22: Eyke Prahst

Scouting mit Jan
In der Rubrik “Scouting mit Jan” schreibt unser Fanclub Mitglied und berüchtigter Basketball Statistik-Profi Jan in loser Abfolge seine Sicht auf den Ludwigsburger Basketball. Twitter: @ForThreex3

#22 Eyke Prahst

Die MHP RIESEN Ludwigsburg kooperieren in Zukunft mit den KIT GEQUOS Karlsruhe. Diese Meldung überraschte mich.
Nach vielen Jahren ohne Partner in der Pro A oder in der Pro B haben wir nun wieder ein Team, bei dem unsere talentierten Spieler auf einem höheren Niveau als bei der BSG in der 2. Regionalliga Spielpraxis sammeln können.

Der erste Spieler, der davon profitieren soll, ist Nachwuchsspieler Eyke Prahst.
Der mittlerweile 20 Jahre alte und 2,08 Meter große Center durchlief viele Jahre unsere Jugend, vor der letzten Saison unterschrieb er dann einen 3-Jahresvertrag bei den RIESEN.

In seiner letzten Saison im Dress der NBBL Mannschaft der Porsche Basketball Akademie (Saison 15/16) legte er starke 16,5 Punkte und 10,1 Rebounds auf und war damit einer der Leistungsträger des Teams.
Im vergangenen Jahr sollte dann der nächste Schritt folgen: Mit den Profis der RIESEN mittrainieren und sich weiterentwickeln. Doch im November vergangenen Jahres zog Eyke sich einen Kreuzbandriss zu.

Nun wird Eyke nächste Saison in der Pro B zum Einsatz kommen und wir können sehr gespannt sein, ob er nach seiner schweren Verletzung wieder auf sein bisheriges, hohes Niveau kommen kann und die GEQUOS beim Erreichen ihrer Ziele unterstützen kann.

Ich hoffe das diese Kooperation zu einem besseren Ergebnis führt als die mit den Kirchheim Knights und dass es für uns, Eyke Prahst und auch für Karlsruhe ein erfolgreiches Jahr wird und sich die Zusammenarbeit für alle Beteiligten auszahlt.

Ich werde seine Saison auf jeden Fall sehr genau verfolgen und wünsche: Viel Erfolg in Karlsruhe Eyke!